CMS Alufelgen

CMS Felgen Logo

Mit mehr als 9 Millionen produzierten Alurädern pro Jahr, 3600 Mitarbeitern und Erstausrüster-Status der Top-Automobilmarken, gehört CMS zu den führenden Herstellern für Leichtmetallräder Europas.

CMS Alufelgen

Firmengeschichte

1955    Gründung der ersten Alugießerei in der Türkei
1980   Gründung der Firma CMS Leichtmetallräder
1985   Auslieferung der ersten OEM Räder für Fiat und Ford
1997   Gründung der Tochterfirma CMS Automobile Trading GmbH in Deutschland. Einstieg in den Nachrüstmarkt für Europa
2003   Errichtung einer zweiten Produktionsstätte und Erweiterung der Kapazität von 2.900.000 auf 5.400.000 Räder
2011   Errichtung einer dritten Produktionsstätte
2016   Erweiterung der Kapazität bis auf 9.000.000 Räder

Über 30 Jahre Erfahrung, Innovationsenergie, hohe Qualitätsstandards und das Praktizieren von CMS eigenen Werten, sind wichtige Attribute von CMS.

Prioritäten

  • Um den sich ändernden Bedürfnissen unserer Kunden erfolgreich zu begegnen, handelt CMS flexibel, entsprechend der sich schnell verändernden Dynamik der Automobilindustrie.
  • CMS sorgt für die kontinuierliche Weiterentwicklung und Kompetenzverbesserung seines Personals
  • CMS erfüllt die soziale Verantwortung des Unternehmens
  • Unter Bewusstsein für eine nachhaltige Umwelt nimmt CMS seine Verantwortung bezüglich des Management und seinen Geschäftsbeziehungen entsprechend wahr.

CMS Alufelgen

Um seinen hohen Qualitätsstandard gerecht zu werden, setzt CMS auf die neuesten Technologien

  • Niederdruckguss
  • Flow-Forming-Verfahren
  • Produktionsfähigkeit bis 22"
  • Lasermarkierungs- und Tampondruck-Anwendungen
  • Multicolor-Radherstellung
  • Modellbau
  • Von OEM-Kunden für die Designvalidierung zertifizierte Testeinrichtung
  • Implementiertes Produktdatenmanagementsystem (PDM)
  • Rad- und Zubehördesign mit CAID / CAD
  • ZWARP Simulation
  • Verwendung von CAE zur Verifizierung von Produkt- und Prozessentwicklungsphasen
  • Gießsimulation
  • Formendesign
  • Herstellung der Formen

Qualitätsmanagement

Unter Beteiligung aller Mitarbeiter, stellt CMS seinen Kunden seine Dienstleistungen, die den Qualitätsstandards und den Wettbewerbsbedingungen der Welt entsprechen zur Verfügung. Um diesbezüglich eine Führungsposition zu übernehmen, priorisiert CMS die Motivation und die kontinuierliche Weiterentwicklung seines wertvollsten Vermögens, den Mitarbeitern ist es das Ziel von CMS die Erwartungen der Kunden beim Anbieten der Produkte und Dienstleistungen zu übertreffen. Werden moderne Managementsysteme umgesetzt, um die technische und finanzielle Leistungsfähigkeit der Organisation zu erhöhen.

Implementiert CMS die neuesten Technologien und setzt sich zum Ziel ein innovatives Beispiel in seiner Branche zu sein. Sind Zuverlässigkeit, Kontinuität und Seriosität die im Vordergrund stehende Prioritäten. Wird die beste sektorale Rentabilität angestrebt um Ressourcen für Wettbewerb, Entwicklung und Investitionen zu schaffen, arbeitet CMS gezielt daran, negative Auswirkungen seiner Produkte auf Mensch um Umwelt zu minimieren, unter dem Qualitätsmanagement als Grundlage die Managementaktivitäten einzusetzen.




>> Zurück zur Übersicht der Felgenmarken

Kunden-Login


Sie sind Privatkunde?

Wenn Sie Reifen für Ihr Fahrzeug online kaufen wollen, dann klicken Sie bitte HIER.


Noch kein Kunde?

Jetzt kostenlos registrieren

Frage des Monats

Wie ist die Sommersaison 2019 für Sie gelaufen?







© 2001-2020 Delticom AG - autoreifenonline.at - 04.07.2020 00:05